Naturheilkundepraxis

Klassische Homöopathie/ Dorn Therapie


Indikationen/ Beschwerden


Neben den klassischen Schäden durch Haltungsfehler, Überlastung, vor allem durch unsere moderne Lebensweise mit vielem Sitzen, oft zu wenig Bewegung und falscher Ernährung können mit der Dorn-Therapie unter anderem selbst Skoliosen erfolgreich behandelt werden. Diese gelten zwar immer noch als unheilbar, jedoch wird jeder erfolgreich behandelte Patient ein gegenteiliges Statement abgeben. Wichtig sind hier konsequente Mitarbeit des Patienten, Geduld und Ausdauer. Sicher gibt es keine schnellen Erfolge, der Heilungsprozess braucht schon mal 6-12 oder mehr Behandlungen, und auch nicht jeder Patient ist heilbar (z.B. angeborene Skoliosen durch Fehlbildungen der Wirbelkörper, Skoliosen entstanden durch Knochenerweichung bei Rachitis, durch Entzündungen, Lähmungen, Bindegewebserkrankungen oder durch Tumore).

Die Wirbelsäule gehört zum "Bewegungsapparat", bildet vor allem in Verbindung mit den Rippenpaaren im oberen Bereich der Brustwirbelsäule und dem Brustbein einen stabilen Schutz für überlebenswichtige Organe und dient unter anderem als Kanal für das Rückenmark als Ursprung für verschiedene Teile des Nervensystems.
Blockierte oder verschobene Wirbel können somit die Versorgung einzelner Organe oder Körperregionen behindern und Beschwerden verursachen.

Das heist gleichzeitig, dass man mit einer Korrektur von Fehlstellungen diese Beschwerden beeinflussen kann.


Beispiele

(Auszug, keine vollständige Angabe)

1. Halswirbel: zu niedriger oder zu hoher Blutdruck, Kopfschmerzen, Migräne, Müdigkeit

2. Halswirbel: Augenprobleme, Nasennebenhöhlen, Sprachstörungen

3. und 4. Halswirbel: Probleme mit Zähnen und Ohren (u.a. Tinnitus), Akne

5. Halswirbel: Halsschmerzen, Heiserkeit, Kehlkopfentzündungen

6. Halswirbel: Mandelentzündungen, Arm- und Schulterschmerzen

7. Halswirbel: Schilddrüsenprobleme, Ängste, Depressionen

1. Brustwirbel: Tennisarm, Sehnenscheidenentzündung

2. Brustwirbel: Herzbeschwerden, Ängste, Blutdruck zu hoch oder zu niedrig

3. Brustwirbel: Bronchitis, Lungenentzündung

4. Brustwirbel: Gallenbeschwerden, Gelbsucht, seitliche Kopfschmerzen

5. Brustwirbel: Leberprobleme, Blutarmut, Kreislaufschwäche, Gürtelrose

6. Brustwirbel: Magenbeschwerden

7: Brustwirbel: Diabetes, Verdauungsbeschwerden, Schluckauf

8. Brustwirbel: Milzprobleme, Immunschwäche

9. Brustwirbel: Allergien, gestörte Hormonproduktion der Nebennieren

10. Brustwirbel: Nierenprobleme, Hautprobleme

11. Brustwirbel: Hauterkrankungen, Bettnässen

12. Brustwirbel: Blähungen, Wachstumsstörungen

1. Lendenwirbel: Darmprobleme, Verstopfung, Durchfall

2. Lendenwirbel: Übersäuerung, Bauchkrämpfe, Krampfadern

3. Lendenwirbel: Schwangerschaftsstörungen, Menstruationsprobleme, Impotenz

4. Lendenwirbel: Hexenschuss, Prostataprobleme

5. Lendenwirbel: Durchblutungsstörungen, Krämpfe in Füssen und Unterschenkel

Kreuzbein und Steissbein: Schmerzen in Beinen und Füssen, Verstopfung, Hämorrhoiden


Wenn Sie wissen möchten, ob Ihr Leiden mit der Dorn-Therapie behandelbar ist, wenden Sie sich bitte vertrauensvoll an mich per Mail oder unter der angegebenen Telefonnummer!


Kontakt